Kategorie-Archive: Chile

Reflexionen zum Weltsozialforum 2003

Wo Gefahr ist, waechst ein Rettendes auch. (Hoelderlin)   Das nun schon 3. Weltsozialforum (WSF) in Porto Alegre, einer Stadt des suedlichen Brasilien, ist Ergebnis einer neuen weltweiten Bewegung gegen den Neoliberalismus, gegen die Ungerechtigkeit des verabsolutierten Kapitalismus. Die Wurzeln dieser Bewegung haben zu tun mit dem Aufstand der Zapatisten 1994, einer indianischen Gruppierung in …

Weiterlesen

Chile 2002/03

12.8. – Erste Eindruecke „ueber“ und in Chile: Die Sonne ist aufgegangen ueber diesem wunderbaren weiten Kontinent, ueber der „Neuen Welt“, die das Attribut „Neu“ allerdings erst den Eroberern aus Europa verdankt, ähnlich wie auch die alte DDR kuerzlich in die „Neuen Bundesländer“ umgetauft worden ist, um die Erinnerung an die Vergangenheit auszuloeschen. Hier läuft …

Weiterlesen