Über mich oder das Du-Wir

In den europäischen Sprachen ist das Wort wir gleichsam Plural von ich und ihr Plural von du. In der Sprache Náhuatl dagegen, der Sprache der Azteken, die immer noch in einigen Dörfern Mexikos gesprochen wird, ist wir Plural von du. Während also zentraleuropäisches Denken das Ich zum Ich-Wir, zu einer Autonomie als gemeinsamem Egoismus, expandiert, kommt jenes uns fremde Denken aus einer Beziehung; erst vom Du, vom Anderen her gibt es ein Wir, eine Gemeinschaft, die auf Alterität beruht. In diesem Sinne ist alles, was ich auf dieser Internet-Seite mit Euch, mir bekannten und unbekannten Menschen, teile, voller Stimmen anderer Menschen, voller direkter und indirekter Zitate, eine Polyphonie aus Worten, Gedanken und Klängen der Menschheit und der Natur, die alle in einem großen Dialogzusammenhang miteinander verflochten sind, in einem Du-Wir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: